EL LISSITZKY

Der Kurs Typografie / Bild / Layout im zweiten Semester drehte sich neben dem theoretischen Inhalt, hauptsächlich um das Redesign eines Buches. Bei der Neugestaltung ging es nicht nur darum, einzelne Seiten eines bestehenden Buches zu überarbeiten, sondern vielmehr sollte es sowohl im Hinblick auf seine inhaltliche Struktur, wie auch Gestaltung kritisch geprüft werden, um es anschließend komplett neu zu konzipieren. Für das Redesign wurde das von Kai-Uwe Hemken vefasste Buch »El Lissitzky. Revolution und Avantgarde« gewählt. Mit Hilfe des neu gestalteten Inhaltsverzeichnisses, den groß und im Bold-Schnitt angelegten Seitenzahlen und den Kapiteltrennern, welche nun in Rot den Leser auf ein neues Kapitel hinweisen, gewinnt das Buch an Abwechslung und bietet außerdem eine verbesserte Struktur.

PROJEKTPARTNER: Simon Renner
BETREUER: Gerd Häußler

mariosimon_ellissitzky-1

mariosimon_ellissitzky-2

mariosimon_ellissitzky-4

mariosimon_ellissitzky-5

FORMAT

Format (offen): 300 x 220 mm
Papier: Munken Print White, Naturpapier, fein holzhaltig, 1,5 faches Volumen, 115 g/m2
Verwendete Schriften: Berthold Akzidenz Grotesk und AG Old Face von Günter Gerhard Lange
Bindung: Simon Renner

mariosimon_ellissitzky-3

mariosimon_ellissitzky-7

mariosimon_ellissitzky-6

mariosimon_ellissitzky-8

mariosimon_ellissitzky-9

mariosimon_ellissitzky-10

mariosimon_ellissitzky-11